Pussy deluxe brennt

 

 

So aber nun wieder zurück zu Pussy deluxe.

Auf jeden Fall kam der Rauch schon aus den Lüftungsschlitzen, und Babe meinte schnapp Paula und Mo, (unsere zwei Tiger), und lauf zur Notrufsäule und ruf HILFEEEEE !!!!! 

Gut das ich mich doch dafür entschieden hatte die Katzentransportbox mitzunehmen, denn ursprünglich dachte ich Paula und Mo einfach so in den Van zu setzen, da die beiden so zahm sind, das man sie auch so ins Auto und bei Oma ins Haus hätte setzen können, aber jetzt so in der Hektik, auf der Autobahn, geile Sache so ne Box…hehe…

wie gesagt geschnappt, reingepackt, mit der Box an die Notrufsäule, Mo und Paula haben geguckt wie zwei Eichhörnchen wenns donnert, derbe die Landkatzen , so mitten auf der Autobahn…

Inzwischen habe ich nur gesehen, wie Dennis versuchte mit unserem Schlafsack die Stichflamme zu löschen, die aus der Motorhaube unserers GMC’s aufflammte,durch das wehen, das Feuer immer grösser wurde…

Ich war an der Notrufsäule angekommen, und hatte nur diesen Spruch im Kopf, klingeln, Beherrschung behalten, keine Panik verursachen, sondern in ruhigem Ton vermitteln, was wo und wann und vielleicht noch wie passiert ist…

gut das Dennis dabei war, sonst hätte ich noch nicht Mal gewusst, wo ich auf der Autobahn bin, ausser in Richtung Oma…lol…

klingel klingel, dann ging die Frau in der Notrufsäule dran, habe dann nur in ruhigem Ton meinen Namen gesagt, wo wir stehen, mit was für einem Auto und das wir dringend Hilfe brauchen, sie fragte entspannt warum, und ich sagte weil unser Auto brennt, daraufhin geriet sie etwas in Panik und meinte sie stellt mich direkt zur Feuerwehr durch, und dann machte es tüüüüüüüüüt, tütütütütüt, und die Leitung war tot…

PANIIIIIIKKKK, hallo hallo hallo ????!!!!!,

zu Dennis gerannt,

die Flamme in der Motorhaube wurde immer grösser,

und ehrlich gesagt, ganz ganz ehrlich gesagt, hätte man in dem Moment alles was noch im Auto war, einfach in den Graben schmeissen sollen, oder einfach wenigstens aus dem Auto raus, aber irgendwie und irgendwas hat mich oder uns davon abgehalten, ich glaube in dem Moment willst Du einfach nicht wahr haben, das Deine persönlichen Sachen oder Dein Auto zerstört werden könnten. Ich bin dann doch ein kleines bisschen durchgedreht, die Notrufsäule sagte gar nichts mehr, Dennis rief per Handy die Feuerwehr, die wussten wohl doch durch die Notrufsäule Bescheid, und würden dann gleich Mal kommen, je nachdem wie gut sie durchkommen würden, da sich das ja schon stauen würde…

Nachdem ich eine Spur gesperrt hatte, in dem ich die Warnweste angezogen hatte, und eine einspurige Strasse hingezaubert hatte,

erstens weil ich mir nicht sicher war, ob uns der GMC nicht gleich um die Ohren fliegt, da er mit einem Gastank bestückt war, a la Alarm für Cobra 11,

zweitens weil es tierisch qualmte, gar kein Ausdruck, man sah nur noch irgendetwas im dicken Qualm stehen, und es beeinflusste auch schon die gegnerische Autobahn,

ausserdem wollte ich gerne einen Feuerlöscher haben, und irgendwo am Horizont unserer Autobhan rollte ein fetter LKW heran, und ich dachte nur, der hat was ich dringend brauche um Pussy deluxe zu retten,

bis der jedoch in meine Nähe war, kamen schon grössere Flammen aus Pussy deluxe.

Ich war mir zwar nicht sicher, ob er mir nicht einfach nur seinen Feuerlöscher nicht geben wollte, aber er sagte auch,

"ganz ehrlich gesagt, lass brennen, ist eh zu spät, und ausserdem wenn Du löscht, zahlt die Versicherung nicht."

Hm ?!

Ist so geil das Recht in Deutschland, willst Du arbeiten gehen, sagt das Arbeitsamt bleib zu Hause kriegst vom Staat mehr, willste Dein Auto retten,

lass es abfackeln, kriegste auch mehr.

Ist nur eigentlich die Frage was will man oder ich, eigentlich bin ich ja nicht käuflich, aber bevor ich weiter nachdenken konnte, stand ich auch schon in den Abgasresten des LKW den das auch relativ kalt liess….

Dafür hielt ein kleiner Fiat mit zwei Mädels, die relativ nah am GMC parken wollten, und ich sie nur daraufhin wies, das sie vielleicht etwas weiter weg parken sollten, nicht das Ihr Autochen auch gleich mit abfackelt, daraufhin setzte sie den Rückwärtsgang ein, und fuhren erstmal ein Stück auf die herabgesetzte Leitplanke auf, schönes Ding, bitte nicht noch ein Notfall, war aber alles okay.

Hörte sich nur ein bisschen scheisse an. Wahrscheinlich verlieren sie nach hundert Kilometern Ihren Auspuff.

Auf jeden Fall waren die Zwei ganz niedlich, Dennis meinte gleich bestimmt zwei Kampflesben. Trotzdem waren sie - und ich fand sie - sehr nett. Also nur nett. Sie erkundigten sich erstmal, ob noch Menschen in dem Auto wären.

Na klar, deswegen stehen wir auch so entspannt hier.

Ich war nur noch am heulen, da Pussy deluxe immer mehr im Nebel verschwand, und Du nur hörtest wie durch die Hitze die Scheiben teilweise rausflogen.

Die Feuerwehr war noch immer nicht da.

Die Mädels boten mir ne Birne oder ein Stück Milka an, mir war eher nach ner Kippe, da unsere noch im Auto, haha, Auto is gut, lagen.

Sie drehten mir eine, und zwischen meinen endlos Tränen und dem Schluchzen tat das ganz gut.

Dann kam erstmal mein Freund und Helfer die Polizei…..

Natürlich !!!

Ein junges Mädchen, was mir erstmal erklärte, dass es vielleicht nicht so sinnvoll wäre hier zu rauchen, da wir eine fünf Kilometer Öl oder Benzinspur auf der Autobahn hinterlassen hätten, und wollten das wir irgendetwas unterschreiben, weil wir ja den Unfall verschuldet hätten, und somit auch die Sauerei und den Stau auf der Autobahn.

Waaaasss ????

Der männliche Polizist entschuldigte sich im nachhinein bei uns, da sie das wohl falsch verstanden hätte und gerade aus der Ausbildung kommen würde.

Ne, is klar !!!

Is mir auch so wurscht.

Ich habe ein ganz anderes Problem.

Und da, da kam die Feuerwehr !!!

Ist aber nicht deren ernst, oder ?!

Da kommt doch so ein Familienbus angefahren, mit zwei Hanseln mit Schlips drin, dachte echt die wollen mich verarschen.

Digger wo ist das Wasser, wo ist der Schlauch, wo ist das grosse Auto?????? Nenene, das sind die Herren von der Einsatzleitung, die Vorhut, die erstmal die Lage checken.

Wollte deren viele Feuerlöscher haben, die im Auto waren, durfte ich aber nicht, bringe eh nichts, und die Feuerwehrautos kommen gleich.

Kamen dann auch !!

Die Kavalerie !!

Zwanzig Mann. (Digger die Chippendales)..lach

Drei Riesenfeuerwehrautos !!

Autobahn gesperrt, haben sich erstmal für die gute Vorarbeit bedankt, wegen Ölspur und so, habe auch nicht erwähnt, das ich die noch gar nicht bis zu dem Hinweis der Polizistin entdeckt hatte, und das Warndreieck nur dort aufgestellt hatte, um die Autobahn einspurig zu machen, um die Autos auszubremsen, um an den LKW mit dem Feuerlöscher zu kommen.

Auf jeden Fall stürzten sie sich auf Pussy deluxe, Wassermassen, mit der Axt wurden die restlichen Scheiben eingeschlagen, und das Armaturenbrett zertrümmert, um an den Motorraum, sprich das Herz unserer Pussy zu kommen, bis es nur noch dampfte und sie die Frage stellten, ob sie noch einen Schaumteppich legen sollten.

Bitte nicht !!!

Dann räumten sie Ihren Kram wieder zusammen, meinten, Pussy deluxe wäre noch zu retten, und fuhren alle wieder ab.

Die zwei Mädels fragten noch, ob sie etwas helfen könnten, und fuhren dann auch von dannen.

Dann standen wir da, Dennis und ich, und Paula und Mo und der Rest von Pussy deluxe, zwischen Millionen Augen von anderen Autofahrern, denen die Geilheit des Gaffens förmlich aus dem Gesicht sprang….

Alles Arschlöcher, drei vier, hielten noch und fragten ob wir Hilfe bräuchten…

Dennis hatte inzwischen den Abschleppdienst gerufen, einen Abschlepper, der mit den gelben Engeln zusammenarbeitet.

Inzwischen wurde es auch schon dunkel, der gelbe Engel kam, Pussy wurde patschnass triefend verladen, war gar nicht so einfach, da ja logischerweise Schaltung, die zwei Wochen alten Reifen, Lenkung und alles im Arsch waren. Und dann wurden wir alle in die Werkstatt verladen und gefahren.

Dort erhoffte ich mir ein bisschen Mitleid und Sorge, aber der Vollarsch dort, der Chef dieser Pfurzwerkstatt, war nur empört, weil "dieses nasse Monster" seinen Abschlepper ruinieren würde, und ausserdem hätte er noch keine Kostenübernahme unserer Versicherung, und eigentlich hätte er auch schon Feierabend, und wenn das alles nicht bald passieren würde, dann stellt er das Monstrum einfach vor seiner Tür ab, und aus die Maus !!!

Hätte ich nicht gewusst was es für ein Akt gewesen wäre, sie auf den Schlepper zu kriegen, hätte ich echt gesagt f….Dich und hätte jemand anderen angerufen. Er wollte Pussy deluxe gleich zum Schrottplatz bringen. Ich wollte sie zu Hause haben. Schliesslich wollten wir eigentlich Mal just married Dosen hintendranhängen und irgendwann den Kinderwagen reinschmeissen.

Aber das sah gar nicht gut aus.

Erstmal Mama und Papa angerufen, die total süss waren, und dachten es wäre sonst was passiert, nachdem ich so heulen musste, das sie kein Wort verstanden haben. Nachdem sie wussten UNS geht es gut, und Paula und Mo auch, auch wenn es schade ist, verdammt schade um unser Auto, waren sie auch beruhigt, Dennis Oma in Niedermeiser dachte wir benutzen das als Ausrede, weil wir sie nicht besuchen wollen, da kann ich dann auch einen drauf lassen.

Sind wir dann nach Versicherungsklärung nach Hamburg chauffiert worden, und Pussy deluxe stand bei uns zu Hause.

Nachbarn und Mitarbeiter guckten natürlich doof, als sie das Auto sahen.

Dort stand sie dann auch noch ein halbes Jahr, bis wir einsehen mussten, dass es ausser als Wildkatzenschlafplatz, nicht mehr zu retten war, da der Gestank einfach immens war, der DVD Player und Fernseher hing in geschmolzenen Fransen von der Decke, alles nass schmierig, verbrannt, der Gestank dazu, haben noch ein paar Teile gedacht retten zu können, die man dann erstmal fein säuberlich voller Stolz rausholt, um dann ein paar Monate später doch einzusehen, das sie trotzdem im Arsch sind, und sie entsorgt.

Das einzige was überlebt hat, zwischen CD Hüllen, war ein kleines Päckchen Gras, haha, das war echt der Hammer!

Alles Schrott, und das sah aus !!!

Aber, als wäre nichts gewesen, noch die Zeitung „der Spiegel“ mit der Überschrift „Was Glück ist „!!!!!

Paula und Mo haben sich vom Schock erholt.

Wir wollten eine neue Pussy deluxe…die war aber einfach so einzigartig, und wenn man einmal hatte, was man haben wollte, dann ist es gar nicht so leicht, das noch mal zu finden.

Die Versicherung, war supernett, und hat einen Grossteil übernommen, inklusive knapp EUR 2.000 Feuerwehreinsatz der Stadt Soltau, und insofern bis auf ein kleines Herzstück nicht im kompletten Disaster geendet.

Fragt sich nur wo man jetzt die just married Dosen dranhängt,

denn tata,

uns geht es echt gut !!!!

 

15.2.16 21:44

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen